Künstler haben sich mit ihren Musikvideos mit sozialen und politischen Themen befasst

Künstler haben sich mit ihren Musikvideos mit sozialen und politischen Themen befasst

Künstler haben sich mit ihren Musikvideos mit sozialen und politischen Themen befasst

This Is America von Childish Gambino

Donald Glover alias Childish Gambinos virales Video seines neuesten Songs This is America ist eine kraftvolle Ausnutzung von Waffengewalt, Rassismus und Polizeibrutalität in Amerika. Das Video hat eine Menge pf Probleme angesprochen, die in den letzten Nachrichten passiert sind. Das Video zeigt Donald tanzen mit einer Gruppe von Menschen, aber wenn Sie das herausnehmen, werden Sie die Aufmerksamkeit auf hart treffende Fakten, die er hinter den Tanzsequenzen porträtiert hat.

Jugend von Shawn Mendes feat. Khalid

Shawn Mendes schrieb den Text seines neuesten Songs Youth (featuring Khalid) nach Manchesters Terroranschlag, der sich am 22. Mai bei Ariana Grandes Konzert ereignete, gefolgt von einem weiteren Anschlag auf die London Bridge am 3. Juni 2017. In den einleitenden Texten zu seinem Song sagte Shawn in einem Interview, dass er das Gefühl habe, dass er seine Jugend wegen der Menge an Gewalt, die er in seinem Alter erhalte, verliere. Er wollte mit diesem Song ein Statement abgeben und spielte es auch mit Khalid bei den billboard Music Awards als Hommage an Studenten, die von Waffengewalt betroffen waren. Sie brachten Schüler von Marjory Stoneman Douglas, dem Ort des Amoklaufs im Februar, mit, um mit ihnen zu singen.

Surefire von John Legend

Surefire von John Legend versucht, Themen wie Angst vor Einwanderung und Rassismus zu bekämpfen, die in der amerikanischen Kultur vorherrschen. Das Video zeigt ein interrassisches Paar, das sich liebt und darum kämpft, die Menschen anzugehen, sowie Gesetze, die versuchen, sie auseinander zu reißen.

Same Love von Macklemore und Ryan Lewis feat. Mary Lambert

Das Lied feiert die schwule Kultur. Macklemore erzählt die Geschichte seiner Onkel, die wegen ihrer Sexualität kämpften. Er wollte die Homophobie in der Hip-Hop-Community stoppen. Durch seine Texte sagt er, dass nur weil man gerade ist, bedeutet das nicht, dass man Homosexualität nicht unterstützen kann.

Lady Gaga behauptete, ihre persönlichen Erfahrungen in dem Song zu kanalisieren, da sie eine Vergewaltigungsüberlebende ist. Das Musikvideo war eine Möglichkeit, das Bewusstsein zu schärfen und gegen sexuelle Übergriffe auf College-Campussen zu kämpfen. Tatsächlich wurde das Musikvideo für eine Oscar-Nominierung für den besten Dokumentarfilm nominiert.

MILCK (eigentlich Connie Lim) hatte einen Song Quiet veröffentlicht, um die Probleme der Magersucht und des häuslichen Missbrauchs anzusprechen. Als der Women es March letztes Jahr als Protest gegen Donald Trumps Agenda stattfand, beschloss MILCK, ihren Song auf die Straße zu bringen und machte einen Flashmob, wo sie mit einigen der dort anwesenden Frauen eine A-cappella des Liedes sang. Der Song ging viral und wurde zu einer Anti-Trump-Hymne! Das Lied ist eine Antwort auf den Druck, den die Gesellschaft auf Frauen ausübt, und erinnert sie daran, sich selbst treu zu bleiben.

Wie der Name des Liedes andeutet, thematisiert Black Eyes Peas die Themen Waffengewalt, Rassismus und Diskriminierung. Sie fragen ihre Zuschauer, wo die Liebe verschwunden ist. Jeder kümmert sich nur um Geld und ihre egoistischen Wünsche und will sich nicht gegenseitig helfen und unterstützen. Meghan Trainors Debütsong All About That Bass thematisiert Body Shaming. Durch dieses kühne Lied sagt Meghan, dass du stolz sein solltest, wer du bist, dein n Körper zu lieben und dich selbst zu akzeptieren.

Copyright © 2021 C-Netz | All Rights Reserved.